Entspannung für die Seele
01

Ein lauschiges Plätzchen so dicht am Meer. Erholung für Augen und Seele.

Es erwartet Sie eine exklusive Ferienwohnung in außergewöhnlicher Lage – wie sie nicht oft auf Sylt anzutreffen ist. 

Unmittelbar an der Hörnumer Strandpromenade zwischen Hafen und Leuchtturm gelegen, bietet sie einen weiten Blick über das Meer bis hin zu den Nachbarinseln Amrum und Föhr.

Das Besondere an dieser Wohnung ist, dass Sie nur wenige Schritte bis zu den Naturschönheiten, die Sylt zu bieten hat, tun müssen. Der weiße Sand der Südspitze, die unendliche Weite der Nordsee und die einzigartige Dünenlandschaft liegen unmittelbar vor der Haustür. Die Wohnung besticht aber nicht nur durch ihre besondere Lage, sondern vielmehr auch durch ihre komfortable und geschmackvolle Einrichtung mit vielen aufwendigen Einbauten.

Die Wohnung verfügt über ein sehr geräumiges Wohnzimmer mit einer großen, integrierten Einbauküche. Ein an die Heizung angeschlossener antiker, schwedischer Kachelofen sorgt für angenehme Behaglichkeit. Das größere der beiden Schlafzimmer ist ausgestattet mit einem Doppelbett und einem begehbaren Kleiderschrank. Das andere Schlafzimmer hat zwei Einzelbetten. Das hochwertig gestaltete Bad verfügt über eine Dusche. Den atemberaubenden Ausblick können Sie ganz besonders vom überdachten Balkon genießen. Ein Logenplatz direkt am Meer.

Telefon (gebührenfrei ins deutsche Festnetz), sowie gebührenfreies Internet (DSL via WLAN) stehen selbstverständlich zur Verfügung. Ein PKW Stellplatz ist ebenfalls vorhanden.

02

Glück hat vier Buchstaben

Meer
"Ich liebe das Meer wie meine Seele. Oft wird mir sogar zumute, als sei das Meer eigentlich meine Seele selbst;…" Heinrich Heine

Sylt - hier gehör' ich her!

03

Die Wohnung

Ein Stück Glück - Erholung im Sylter Stil
04

Preise

Nebensaison

102 €

Pro Nacht

Mindestaufenthalt: 4 Nächte
Mindestpreis: 498 €
Sonderpreis pro Woche: 760 €
Saison 2021 / 2022
Zwischensaison

132 €

Pro Nacht

Mindestaufenthalt: 4 Nächte
Mindestpreis: 618 €
Saison 2022
Hauptsaison

148 €

Pro Nacht

Mindestaufenthalt: 7 Nächte
Mindestpreis: 1.126 €
Saison 2021 / 2022

  1. Endreinigung ist im Mindestpreis enthalten.
  2. Anzahlung: 25% des Mietpreises bei Buchung
  3. Restzahlung: 30 Tage vor Anreise
  4. Bei Buchung innerhalb von 30 Tagen vor Reiseantritt, wird der gesamte Mietpreis sofort fällig.
  5. Die Preise gelten bei 2-Personen-Belegung. Jede weitere Person (außer Kleinkinder bis 2 Jahren) wird zusätzlich mit 10 € pro Tag berechnet.
  6. Keine Kaution
  7. Wäschepaket 28 € pro Person kann zusätzlich gebucht werden
  8. Haustiere nicht gestattet
  9. Rauchen innerhalb der Wohnung ist nicht gestattet
  10. Anreisetag: früheste Anreisezeit ab 16:00 Uhr
  11. Abreisetag: späteste Abreisezeit bis 10:00 Uhr

Kostenfrei bis 84 Tage vor Anreise.

80% des Mietpreises bis 21 Tage vor Anreise, danach werden 100% des Mietpreises für die Zeit fällig, in der keine Weitervermietung möglich war.

Überweisung

Buchungsanfrage

Unverbindliche Buchungsanfrage stellen
05

Lage

Nur ein Katzensprung entfernt...
Entfernungen

20 km

35 km

20 km

 

150 m

50 m

 

300 m

Nächste Bushaltestelle

150 m

Nächster Strand

50 m

Nächste Einkaufsmöglichkeit

300 m

Anreise

Von der A7 nehmen Sie Ausfahrt Flensburg / Harrislee und dann die B199 Richtung Niebüll, von der A23 führt die B5 über Husum weiter nach Niebüll. Im Ort weisen Hinweisschilder auf den Sylt Shuttle. Alternativ bring Sie auch der blaue Autozug auf die Insel.

Mit dem Zug fahren Sie über Hamburg, Husum und Niebüll nach Westerland.

Von Havneby auf Rømø (Dänemark) können Sie mit der Syltfähre nach List auf Sylt übersetzen.

Alternativ können Sie mit dem Flugzeug zum Flughafen Sylt anreisen. Dies ist von zahlreichen deutschen Städten möglich.

Von der A7 nehmen Sie Ausfahrt Flensburg / Harrislee und dann die B199 Richtung Niebüll, von der A23 führt die B5 über Husum weiter nach Niebüll. Im Ort weisen Hinweisschilder auf den Sylt Shuttle. Alternativ bring Sie auch der blaue Autozug auf die Insel.

Mit dem Zug fahren Sie über Hamburg, Husum und Niebüll nach Westerland.

Von Havneby auf Rømø (Dänemark) können Sie mit der Syltfähre nach List auf Sylt übersetzen.

Alternativ können Sie mit dem Flugzeug zum Flughafen Sylt anreisen. Dies ist von zahlreichen deutschen Städten möglich.

06

Über uns

Von Generation zu Generation - Immer wieder Sylt

Vor genau 34 Jahren setzte ich zum ersten Mal meinen Fuß auf die Insel Sylt. Meine Tochter Caroline war noch keine zwei Jahre alt und mein Sohn Markus gerade geboren. Meine Erwartungen waren zwiegespalten. Zum einen erhoffte ich, dass die junge Familie ein paar ruhige Tage auf Sylt verbringen und frische Luft zum Durchatmen für neue Herausforderungen des Alltags tanken konnte. Zum anderen war Sylt als Jetset Hotspot verschrien, die Preise hoch und naja, wie ist das denn mit dem Wetter im hohen Norden und überhaupt …

Heute 34 Jahre weiter erfüllt mich beim Betreten der Insel ein wohliges, heimeliges, ja behütetes Gefühl mit einer Vorfreude auf ein paar unbeschwerte Urlaubstage, quasi als ob alle Sorgen vor dem Hindenburgdamm zurück blieben: Lustvolle Erwartung auf Weite, reine Luft – je nach Jahreszeit – , ungeheuer aufgeladen von dem betörenden Duft der Heckenrosen oder dem Gischt schäumenden Meer in seiner Urgewalt. Aber auch innige Vorfreude auf profunde Dinge wie Sonnenuntergänge im Strandkorb mit einem Gläschen Wein oder Einkehr in gemütliche Gaststuben nach ausgedehnten Strand- oder Wattspaziergängen. Die Saison für das glücklich sein auf Sylt – so bringt es meine Ehefrau Maria Dolores auf den Punkt – spielt dabei jedenfalls keine Rolle. Allein was zählt, ist die Begegnung von Mensch und einzigartiger Natur. Jede Zeit des Jahres hat Besonderes und Einzigartiges zu bieten. 

Damals wie heute zieht uns Sylt magisch an. Die Insel im äußersten Norden unserer Republik tut uns ganz einfach gut, hat meine Kinder zu Syltliebhabern werden lassen und wie ich inzwischen freudig festgestellt habe, fühlen sich meine Enkelkinder hier ebenso pudelwohl.

Damit Sie, liebe Gäste, sich auch einem ganz besonderen Urlaubsgefühl hingeben können, ist bei der Gestaltung und Einrichtung der Wohnung Wert auf das Besondere gelegt worden. Die unmittelbare Lage am Meer mit dem grandiosen Blick auf die Nachbarinseln Föhr und Amrum bezaubern bei jeder Wetterlage und lassen den Horizont klar und das Herz weit werden.

Hörnum, Oktober 2020

07

Hörnum

Das kleine Dorf – umschlungen von Meer und Strand.
1

Odde

Wegen ihrer dem Wetter ganz besonders ausgesetzten Lage kann sie sich von ganz unterschiedlichen Seiten zeigen. Die raue Naturschönheit mal im Herbst und Winter vom tosenden Wind umblasen, lässt dafür im Sommer – nicht gerade selten – auch Karibikfeeling aufkommen. 

Odde
2

Hörnumer Strand

An mehreren Strandabschnitten sind Strandkorbanmietungen möglich. Auch für körperliche Betätigung ist reichlich gesorgt. Ob Morgengymnastik, Volleyballspiel, Surfen, Kiten und Segeln – für Anfänger oder Profis – oder Spielplätze für die Kleinen, für jeden Geschmack und jedes Bedürfnis ist etwas Passendes dabei.

3

Leuchtturm

Bei einer regelmäßig angebotenen Führungen haben Sie aus luftiger Höhe einen grandiosen Blick über Odde, Hafen und Strand bis zu den Nachbarinseln Amrum und Föhr. Viele Paare entscheiden sich auch für diesen besonderen Ort, um ihr gegenseitiges Ja – Wort zu geben.

4

Umgebung

Was dem Hörnumer Hafen aber als Alleinstellungsmerkmal zukommt, ist eine Robbe mit eigenem Namen: Willi, die Kegelrobbe, gern gefüttert vom staunenden Publikum. Der Hörnumer Hafen ist auch Ausgangspunkt für verschiedene Ausflugsfahrten mit den Adler-Schiffen. Die Nachbarinseln Amrum und Föhr sowie Touren zu den Seehundbänken oder Hallig stehen unter anderem auf dem Programm.

Hörnums Dorfkern strahlt eine angenehme und freundliche Atmosphäre aus. Hier finden sich eine Reihe von Läden für den täglichen Bedarf und auch Einiges gibt es darüberhinaus zu entdecken. Die Gastronomie spiegelt das für Sylt typische Bild wieder. Gute, bürgerliche Küche bis hin zur gehobenen Schlemmerküche.

08

Sylt

Mehr als nur eine Insel - mehr als nur Meer
1

Landschaft & Natur

Speziell im Wattenmeer kann man 1.500 Pflanzen und über 8.000 Tierarten finden. Diese vielen kleinen Lebewesen sind Lebensgrundlage für die größeren Tiere wie Vögel und Fische. Für Nordsee-Schollen und andere Fischarten dient das Wattenmeer als Kinderstube.

2

Sylt für Jedermann

Das Schöne ist, wenn man es dann auch mal ein wenig turbulenter mag, so erfüllt Sylt auch diese Bedürfnisse. Ein Fischbrötchen auf der Hand oder der Besuch in einem der schicken Edelrestaurants – alles ist möglich und sorgt für Urlaubsglück.

3

Freizeit

Einmal abzuschalten und „ die Seele baumeln zu lassen “, fällt in dieser Umgebung besonders leicht. Jeder kann hier auf seine Kosten kommen und das für ihn Richtige aus einer Vielzahl von Freizeitangeboten auswählen. Die einzelnen Inselorte bieten hier ein reichhaltiges Repertoire von Aktivitäten an. 

4

Stimmung

Der Mensch sucht Freiheit, Ungezwungenheit, Weite, Luft, die es sich lohnt zum Einatmen, den Urgewalten ausgesetzt, aber nur soweit man es zulässt, denn die heimeligen Unterkünfte und gemütlichen Gaststätten heißen den vom Wind Zerzausten willkommen. Einsamkeit oder Trubel, Meeresbrandung oder Watt, Sonnenaufgänge, die inspirieren und Sonnenuntergänge, die bezaubern, Sylt ist einfach soviel mehr…

09

Empfehlungen

Das ist unser Sylt

Mehr erleben auf Sylt...

Auf Sylt lässt man es sich gut gehen. Wo und wie, hierzu lassen sich ganze Seiten füllen. Jedoch muss jeder für sich sein eigenes Sylt entdecken. Hier ein kleiner Auszug unserer persönlichen Empfehlungen.

Westerland gilt als Inselhauptstadt. Hier leben die meisten Insulaner und hier endet die Bahntrasse, die Sylt mit dem Festland verbindet. Hervorzuheben ist die Strandpromenade, die Einkaufsmeile Friedrichsstraße sowie das altehrwürdige Spielkasio.

 

Kampen erlangte in den 70er Jahren durch Gunter Sachs und seinen ausschweifenden Partys bundesweite Aufmerksamkeit. Doch Kampen ist mehr als nur „Whiskey-Straße“ (ihr eigentlicher Name: Strönwai) und ihre luxuriösen Boutiquen. Das Quermarkenfeuer „Rotes Kliff“ aus dem Jahr 1913, die höchste Erhebung „Uwe Düne“ sowie das Watt gelten als Wahrzeichen Kampens.

 

Das Erlebniszentrum Naturgewalten in List ermöglicht dem kleinen und großen Besucher, die schutzbedürftigen Meere und ihre Bewohner kennenzulernen. Gleichzeitig erfährt der Gast, welchen direkten Einfluss menschliches Handeln auf die Natur hat. Außerdem erfährt man, wie die Insel ihr heutiges Gesicht nach zahlreichen Sturmfluten erhalten hat.

 

Das Sylt-Aquarium bietet für den Besucher die Möglichkeit, die Unterwasserwelt direkt wahrzunehmen. In 1 Mio. Liter-Meerwasser tummeln sich mehr als 1.000 Meeresbewohner. Neben Kraken und Aalen können Stechrochen und Seewölfe bestaunt werden. Ein Highlight ist das 10 Meter lange Basin.

Wanderer kommen auf Sylt auf ihre Kosten. Zahlreiche Strecken zeigen die Ursprünglichkeit der nördlichsten deutschen Insel auf. Folgende Wanderungen sind besonders zu empfehlen:

- Odde-Spaziergang in Hörnum

- Kampener Kunstpfad / Watt- und Strandrunde

- Wenningstedter Dorfteich

- Munkmarscher Watt

- Braderuper Heide

- Sagenwald (besonders für die Kleinen zu empfehlen/ zwischen Wenningstedt und Kampen)

- Ellbogen (mit dem nördlichsten Punkt Deutschlands)

- Morsum-Kliff mit der Nösse

- Stegspaziergang (zwischen Wenningstedt und Kampen)

- Wattwanderung in Hörnum

Wer die hiesige Kultur zum Anfassen erleben will, ist in Keitum gut aufgehoben. Der Ort vermittelt dem Besucher das friesische Leben mit seinen wunderschönen und zahlreichen Reethäusern, dem Altfriesischen Haus aus dem Jahr 1739 und dem Friesischen Heimatmuseum.

 

Denghoog

Das Gebiet des heutigen Sylts wurde früh von Menschen besiedelt. Zahlreiche Zeugnisse dieser Besiedelung findet man gerade im nördlichen Teil der Insel. Viele Hügelgräber, die zum Teil aus der Zeit 3000 vor Christi Geburt stammen, säumen die Landschaft. Hervorzuheben ist hier das Grab „Denghoog“ in direkter Nähe zum Wenningstedter Dorfteich. Das Grab kann zwischen April und Oktober besucht werden.

Seehundbänke

Mit den im Hörnumer Hafen startenden Adler-Schiffen können die nahegelegenen Seehundbänke angesteuert werden. Gerade für Kinder ein doppeltes Glück: Süße Tiere und Schiffsromanik.

 

Die dänische Insel Rømø

Skandinavien liegt direkt vor der Haustür. Wer ein Stück Dänemark erleben will, kann einen Tagesausflug auf die dänische Nachbarinsel Rømø unternehmen. Von hier aus kann man im Winter den sehr schönen Weihnachtsmarkt der Stadt Tondern besuchen.

 

Helgoland ist die einzige deutsche Hochseeinsel. Von Hörnum aus erreicht man die Insel mit den Adler-Schiffen in knapp 2 ½ Stunden. Die Insel wurde in den vergangenen Jahrhunderten militärisch genutzt. Seit 1890 gehört das zuvor britische Eiland zum deutschen Staatsgebiet. Neben der „Langen Anne“ und den weitläufigen Vogelnistplätzen ist der besondere Status der Inselgruppe zu erwähnen. Die Insel ist nicht Teil des Europäischen Zollgebietes.

 

Nachbarinseln Föhr & Amrum

In direkter Nachbarschaft zu Sylt befinden sich zwei sehr unterschiedliche Inseln. Föhr ist mit seinem Hauptort Wyk sehr vom Watt geprägt – ausgedehnte Landschaft und hohe Tierpopulationen kennzeichnen Föhr. Amrum ist hingegen eher von der direkten Meeresbrandung beeinflusst. Hier prägen weite Dünen das Eiland.

Das Neujahrschwimmen, bei dem am 1. Januar jeder Willige meist kostümiert in die kalten Fluten springen kann, sollte man sich ebenfalls nicht entgehen lassen.

 

Biike-Brennen, der 21. Februar, gilt als inoffizieller Nationalfeiertag der Sylter. Ursprünglich wurden an diesem Tag die Sylter Walfänger, die sich auf ihren bedrohlichen Weg über die Weltmeere aufmachten, mit brennenden Seezeichen (friesisch „Biiken“) verabschiedet. Diese alte Tradition wird von vielen „Echten“-Insulanern gepflegt, wodurch die Touristen und die Inselbewohner die Möglichkeiten haben, sich näher kennenzulernen. Dieser Tag wird traditionell mit Kassler und Grünkohl abgeschlossen.

 

Meist im März findet ein beliebter und publikumsstarker Laufwettbewerb, der von Süden in den Norden der Insel führt, statt. Hierbei steht eine Strecke von 33,333 km auf dem Programm. Hobbyläufer sind gerne gesehen. Eine frühzeitige Anmeldung ist jedoch notwendig.

 

Das traditionelle Osterfeuer findet in Hörnum immer am Ostersamstag statt. Mit Fackeln ausgestattet wandern einheimische und Sylter Gäste gemeinsam zum Campingplatz und entzünden dort bei Live-Musik und Getränken das Osterfeuer.

 

Im Mai findet das Polo World Cup Sylt Turnier direkt vor unserer Haustür statt. Somit ist ein Logenplatz gesichert.

 

Mittsommer auf Sylt beginnt bereits am 20. Juni in Hörnum mit einer Fackelwanderung und anschließender Zusammenkunft bei Köstlichkeiten für Leib und Live-Musik für Seele. Die Mittsommerfeier endet dann 17 Stunden später in Kampen bei Lagerfeuer und Musik.

 

Anfang August findet an einem Wochenende traditionell das Hörnumer Hafenfest statt. Neben einem bunten Bühnenprogramm und kulinarischen Leckerbissen ist ein Höhenfeuerwerk ein weiterer Glanzpunkt.

 

Der jährlich stattfindende Surf World Cup Anfang Herbst ist ein Termin mit weltweiter Strahlkraft.

 

Die Syltdörfer sind bekannt für ihre gemütlichen Weihnachtsmärkte. Sie sind zwar nicht besonders groß, strahlen aber eine einzigartige weihnachtliche Atmosphäre aus.

 

Das einzige Sylvesterfeuerwerk der Insel findet an der Westerländer Standpromenade statt. Aufgrund der Reetbedachtung in den anderen Inseldörfern sind dort keine Feuerwerke gestattet.